Ein Abend voll schmutziger Gedanken – geil, größenwahnsinnig, groovy und garantiert nicht jugendfrei. Serdar erzählt die heißesten Geschichten, singt die schärfsten Töne, verrät die fiesesten Geheimnisse und reißt die schmuddeligsten Zoten. Kein Blatt wird vor den Mund genommen, kein Tabu außer Acht gelassen.

Dazu gibt es Musik, die so funky ist wie der Arsch, der dazu wackelt. Serdar nimmt offen und ehrlich Stellung zu gesellschaftlich-politischen Fragen der Zeit. Zusammen mit seiner Band serviert der „Hassprediger der Herzen“ ein einzigartiges Potpourri aus Geschichten voller Leidenschaft und Lust, Reflektion und Revolution. Revolution kann nicht sexier sein!