Can there be identity without otherness?

Mit dieser Grundsatzfrage beschäftigt sich die inklusive Theaterperformance VERFLÜCHTIGUNG. 20 Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und Europa erforschen die Bedeutung und den Reiz des Andersseins, des ‚Nicht der Norm entsprechen‘. Was bedeutet es für unsere moderne Gesellschaft, wenn Menschen sich nicht an sogenannte Standards, also gesellschaftliche Normen und Werte, anpassen können? In einer Welt, in der Vielfalt Realität ist und die immer mehr den Prinzipien Schnell, Jung und Flexibel folgt, geraten Menschen zunehmend in eine Außenseiterposition.

In VERFLÜCHTIGUNG wird eine anti-utopische Gesellschaft kreiert. Die Helden der Geschichte sind in zwei verfeindete Lager gespalten: Die Genormten, klar definiert durch ihre gemeinsamen Eigenschaften und die Anderen – durch ihr Anderssein von der Norm abweichend, werden sie zum Sündenbock. Doch was, wenn sich die Bedeutung von Normal und Verschieden umkehrt? VERFLÜCHTIGUNG ist eine allegorische Reise in den Wertespiegel unserer Welt, gleichzeitig aber auch eine multidisziplinäre Performance, die nicht nur unterhalten, sondern ebenso die Absurdität unserer Vorurteile und Zuschreibungen unterstreichen möchte.

Durch ihre Vielfalt an Ausdrucksformen wie Musik, Tanz, Schauspiel, Akrobatik, Videokunst und Spoken Word zeigt das Ensemble, wie es gelingen kann, trotz wachsender Unterschiede ein Miteinander zu schaffen.

Ihr findet uns auch bei Facebook https://www.facebook.com/Verfluechtigung

PRESSEBILDER: http://www.meyeroriginals.com/presse/Verfluechtigung/

Gastspiele

Dortmund
20.05.2014, 20 Uhr, Theater im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Karten: 0231/982120 www.depotdortmund.de

Bonn
21.05.2014, 20 Uhr, Theater im Ballsaal Bonn, Frongasse 9, 53121 Bonn
Karten: 0228/797901 www.theater-im-ballsaal.de

 

Eine Koproduktion vom Sommertheater Pusteblume e.V., dem ZAK und dem Sommerblut Kulturfestival. Leitung: Lisette Reuter, Regie: Costas Lamproulis, Choreographie: Sabine Lindlar

Mit freundlicher Unterstützung der Dr. Dirk Baier Stiftung, der Annemarie und Helmut Börner-Stiftung

Logo_Verfluechtigung