Türkische Männercafés sind ein vertrauter Anblick in den Straßen von Köln – durch’s Schaufenster oder durch eine zufällig geöffnete Tür im Vorübergehen. Worüber reden die Männer, die dort zumeist Tee zu trinken und Karten zu spielen scheinen?

Vermutlich gehören Verlierer und von Frauen unterdrückte Schwächlinge zu den Tabuthemen in ihren Unterhaltungen. Solche Typen aber sind der abstoßende Mathelehrer in der Erzählung „Der Dicke liebt“ von Clemens Meyer und der Arzt Fähner in einer Erzählung von Ferdinand von Schirach, der nach fast 50 Jahren Ehemartyrium seine Frau ermordet. Ingeborg Semmelroth liest die Geschichten dieser beiden Anti-Helden.

Logo_Tabuzonen_Alle