HOMEZONE (Israel) beschäftigt sich mit dem Ausblenden alltäglicher Bedrohungen. Bekannte Strukturen und alltägliche Situationen können jederzeit und unerwartet zur Gefahrenzone werden. Die im Land allgegenwärtigen „Mauern“ werden zum Leitfaden in allen Lebenslagen.

In Zusammenarbeit mit Vertigo – The Power of Balance

Zur Thematik „Umbruch“ entstanden seit 2011 unter der künstlerischen Leitung von Gerda König drei Produktionen in Sri Lanka, Venezuela und Israel. Durch die Verflechtung landestypischer traditioneller und moderner Elemente in Bewegung, Musik, Kostüm und filmischen Kollagen werden kulturell bedingte Umgangsweisen, Problematiken und Einflüsse aufgezeigt. Die Produktionen zeigen, was es für den einzelnen Menschen in den verschiedenen Kulturen bedeutet, wenn Strukturen, Gegebenheiten, körperliche Versehrtheit sich verändern, auflösen, zerbrechen…

Logo_Umbruch_Homezone